Nach Fachbeiträgen aus VDIVaktuell suchen

So finden Sie Fachbeiträge, die in VDIVaktuell seit Heft 1/2013 erschienen sind: Geben Sie das Thema ein (z. B. Heizkostenabrechnung), um alle Beiträge dazu erhalten. Wählen Sie im Menü zusätzlich den Namen eines Autors aus, werden alle Beiträge von diesem Verfasser zum Thema angezeigt. Durch die Wahl einer Rubrik oder auch einer Heftausgabe wird die Auswahl entsprechend verfeinert. Zusätzliche Schlagworte führen schneller zum Ziel (z. B. zu Heizkostenabrechnung: „Einrohrheizung" oder „Verteilerschlüssel“).

AKTUELLES

Vermeidbare Fehler­ ­können teuer werden - Die Zwangsversteigerung und wer wie viel aus dem Erlös erhält.
05.11.2021 Ausgabe: 7/21

Die Grundzüge der Zwangsverwaltung wurden in vdivaktuell 5/21, S. 58ff. erläutert. Hier geht es nun darum, wie im Falle der Zwangsversteigerung eines Grundstücks das Geld nach dem Verteilungstermin an die Gläubiger geht – und wie die Eigentümergemeinschaft (WEG) sich bei Hausgeldrückständen taktisch...

Der Einzelne oder die Gemeinschaft? Werkvertragliche Mängelrechte bei Wohnungseigentum: die Geltendmachung von Mängelansprüchen
05.11.2021 Ausgabe: 7/21

Anschließend an die beiden Beiträge zu diesem Thema in ­vdivaktuell 5 & 6/21 geht es im dritten Teil um die Geltendmachung der werkvertraglichen Mängelrechte bei Wohnungseigentum. Auch hier zeigen sich verschiedene Besonderheiten, nicht zuletzt im Hinblick auf das neue Wohnungseigentumsgesetz (W...

Digital & hybrid - Wie man Eigentümerversammlungen auf elektronischem Weg praktisch umsetzt.
05.11.2021 Ausgabe: 7/21

Effiziente und sichere Unterstützung bei der Immobilienverwaltung bietet facilioo. Über die digitale Plattform lassen sich sämtliche Prozesse rund um die Bewirtschaftung einer Immobilie abbilden und vereinfachen, zudem Mieter, Eigentümer, Hauswarte, Makler sowie weitere Branchenbeteiligte einbinden,...

Die Erhaltungsrücklage - Die Beschlussfassung zur Bildung verschiedener Rücklagen nach neuem Recht
02.11.2021 Ausgabe: 7/21

Nach altem Recht war die Möglichkeit zur Bildung „weiterer“ Rücklagen für Eigentümergemeinschaften, also solcher, die über die in den §§ 21 Abs. 5 Nr. 4, 28 Abs. 1 S. 2 Nr. 3 Wohnungseigentumsgesetz alte Fassung (WEG a. F.) hinaus zwingend vorgesehen waren und begrifflich etwas missglückt „Instandha...

Fit for 55? Das Gesetzespaket der EU-Kommission und wie man es im Gebäudebestand umsetzt.
02.11.2021 Ausgabe: 7/21

Die europäische Union möchte bis zum Jahr 2050 der weltweit erste klimaneutrale Groß-Wirtschaftsraum werden. Dieses übergeordnete Ziel soll mittels eines Gesetzespakets, bekannt als „European Green Deal“ bzw. „Fit for 55“-Programm, in praktisch anwendbare Maßnahmen/Durchführungen formuliert werden....

Keine Panik! Umsicht und gezielte Vorkehrungen sind gefordert, um sich gegen Elementarschäden zu schützen.
02.11.2021 Ausgabe: 7/21

Noch haben wir alle die schrecklichen Bilder der Überschwemmungskatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz vor Augen, und wer jetzt noch nicht begriffen hat, dass Elementarschäden keine Einzelfälle mehr sind und vor allem nicht immer nur woanders vorkommen, wurde wieder einmal eines Bess...

Aktiv werden! Warum es sinnvoll ist, die Instandhaltungsplanung im Immobilienbestand mithilfe des iSFP auf Klimaziele abzustimmen.
02.11.2021 Ausgabe: 7/21

Die Anreizprogramme und Fördertöpfe für energetische Sanierungsmaßnahmen sind derzeit durchaus attraktiv und wurden in jüngster Zeit deutlich verbessert, allerdings sind sie auch komplex. Zugleich ist der Gebäudebestand hierzulande überaltert, und Verwaltungen stehen gemeinsam mit ihren Eigentümern...

Wirtschaftlich, effizient, sicher - Die Digitalisierung macht’s möglich: Auch Trinkwasserinstallationen lassen sich aus der Ferne überwachen.
02.11.2021 Ausgabe: 7/21

Ein sicherer und effizienter Immobilienbetrieb liegt im Interesse aller Eigentümer. Dazu gehören auch die Trinkwasserinstallationen. Die Möglichkeit, diese beispielsweise vom Homeoffice aus zu überwachen, schützt nicht nur Gebäude, sondern vereinfacht auch die Planung von Wartungseinsätzen. Notwendi...

Licht & Schatten - Was bedeutet die Modernisierung des Telekommunikationsgesetzes eigentlich genau?
02.11.2021 Ausgabe: 7/21

Das Telekommunikationsmodernisierungsgesetz (TKModG) tritt am 1. Dezember 2021 in Kraft. Die Novellierung des Gesetzes beinhaltet viele Neuerungen und Anpassungen, darunter auch, dass die Umlagefähigkeit der Kosten des TV-Dienstes über Hausverteilanlagen aus Kupfer- und Koaxialkabeln wie auch Gemein...

Aktuelle Urteile: Höchstrichterliche Entscheidungen gab es diesmal zur Beschlusskompetenz – in Bezug auf die Jahresabrechnung und auf Verwalterkompetenzen sowie ihre Vergütung.
02.11.2021 Ausgabe: 7/21

BESCHLUSS ÜBER JAHRESABRECHNUNG DURCH GESAMTGEMEINSCHAFT(BGH, Urteil vom 16.7.2021 – Az. V ZR 163/20)DAS THEMAEine Gesamtwohnungseigentümergemeinschaft, die nochmals in Untergemeinschaften unterteilt war, beschloss die Jahresabrechnung der gesamten Anlage, die eine Entnahme aus der Instandhaltu...

Übertragungskompetenz - der WEG auf Verwalter
02.11.2021 Ausgabe: 7/21

(BGH, Urteil vom 11.6.2021 – Az. V ZR 215/20)DAS THEMADie Wohnungseigentümergemeinschaft stattete den Verwalter im Rahmen des Beschlusses über den Abschluss eines Verwaltervertrags mit umfassenden Kompetenzen aus und beschloss zudem Sondervergütungen bei Ausführung dieser Kompetenzen. Dieser Be...

Aktuelle Urteile - Über die Verjährung von Ansprüchen hatten die Gerichte zu entscheiden – einmal im Nachbarrecht, einmal im Mietrecht.
02.11.2021 Ausgabe: 7/21

VERJÄHRUNG VON UNTERLASSUNGSANSPRÜCHEN (BGH, Urteil vom 11.6.2021 – Az. V ZR 234/19 und BGH, Urteil vom 19.12.2018 – Az. XII ZR 5/18)DAS THEMADer V. Senat des Bundesgerichtshofes (BGH) hat in einer Entscheidung zum Nachbarrecht wesentliche Grundsätze zur Verjährung von Unterlassungsansprüc...

Herstellungsverpflichtung des Mieters und Verjährung
02.11.2021 Ausgabe: 7/21

(BGH, Urteil vom 31.3.2021 – Az. XII ZR 42/20)DAS THEMADiese Entscheidung behandelt Verjährungsfristen während und nach Beendigung des Mietverhältnisses. Es geht es um eine während des gesamten Mietverhältnisses andauernde Verpflichtung des Mieters, nämlich auf wertsteigernde Um-und Einbauten.D...

Zum Start des ­Ausbildungsjahres - Wie man Ausbildungsverhältnisse rechtssicher und zur Zufriedenheit aller führt.
02.11.2021 Ausgabe: 7/21

Qualifizierter und motivierter Nachwuchs an Fachkräften ist für jedes Unternehmen die Basis für eine erfolgreiche Zukunft. Betriebe im Bereich der Immobilienverwaltung, -vermittlung und -vermietung bildeten im Jahr 2019 etwa 8.000 Auszubildende aus und schlossen rund 3.100 neue Ausbildungsverträge a...

Soll ich, oder soll ich nicht? - Die Eigentümerversammlung in Coronazeiten – ein Update zur aktuellen Rechtsprechung.
29.10.2021 Ausgabe: 7/21

Die Inzidenzen sind gesunken – und wieder gestiegen. Die vierte Welle hat begonnen, und die epidemische Lage von nationaler Tragweite besteht fort. Die COVID-19-Pandemie hält uns also weiterhin in Atem. Daher haben wir uns die Rechtsprechung zur Frage der Durchführung und Absage von Eigentümerversam...

9. VDIV-Branchenbarometer - Die Energiewende im Wohnungsbestand bedarf wirksamer Anreize.
28.10.2021 Ausgabe: 7/21

Nachdem das Bundesverfassungsgericht Ende April 2021 das deutsche Klimaschutzgesetz von 2019 für teilweise verfassungswidrig erklärte, beschloss die Bundesregierung bereits zwei Monate später ein neues. Demnach soll Deutschland bereits 2045 klimaneutral sein. Um dies zu erreichen, brachte das Bundes...

Das neue WEG  - Folge 7:  Die Rolle des Verwaltungsbeirats
28.10.2021 Ausgabe: 7/21

Der seit jeher in § 29 Wohnungseigentumsgesetz (WEG) geregelte Verwaltungsbeirat ist in der Praxis idealerweise das Bindeglied zwischen der großen Gruppe der Wohnungseigentümer und dem Verwalter. Das Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz (WEMoG) 2020 hat § 29 WEG zwar neu gefasst, die inhaltlichen...

6 Tipps - rund um Kundenportale und -Apps - Das raten Partnerunternehmen des VDIV Deutschland, wenn es um die Optimierung von Prozessen und der ­Kundenkommunikation geht.
28.10.2021 Ausgabe: 7/21

1. Mehr Komfort bietenEigentümerportale und -Apps wie beispielsweise von Aareon ermöglichen 24/7 den komfortablen Dialog zwischen Verwaltung und Eigentümern. Self-Service-Angebote erlauben den jederzeitigen Zugriff auf Dokumente wie Teilungserklärung oder die aktuelle Hausgeldabrechnung. Schäden kön...

Was die digitale ­Verwaltung vereinfacht - Die erste neu entwickelte Schnittstelle der AG Digitalisierung geht in den Live-Betrieb.
28.10.2021 Ausgabe: 7/21

Digitale Lösungen bieten Immobilienverwaltungen zahlreiche Vorteile: seien es schnellere Bearbeitungszeiten, die papierlose Dokumentation aller wesentlichen Vorgänge und der Kommunikation oder die ortsunabhängige Verwaltung der Immobilienbestände. Doch wo Licht ist, ist bisweilen auch Schatten. ...

Digitaler Verbund - UTS und facilioo verbinden über eine neue Schnittstelle die Verwaltungs-Software und das Vorgangsmanagement.
28.10.2021 Ausgabe: 7/21

Die digitale Optimierung von Geschäftsprozessen ist auch in der Bewirtschaftung von Immobilien seit Längerem in vollem Gange. Als Haupttreiber für Effizienzsteigerungen, Kostensenkungen und neue Geschäftsmodelle ist die Digitalisierung ein notwendiges Element, um nachhaltig am Markt bestehen zu könn...

Neues Geschäftsmodell - Die Zukunft der Sondereigentumsverwaltung wieder wirtschaftlich attraktiv gestalten
28.10.2021 Ausgabe: 7/21

Die Honorare in der Sondereigentumsverwaltung (SEV) wurden in unserem Unternehmen in der Vergangenheit je Einheit festgelegt – so wie es in der Branche üblich ist. Im Durchschnitt kalkulierten wir 30 Euro pro Einheit und Monat. Nur in wenigen Fällen reichte das aus, um den tatsächlichen Aufwand zu d...

Gewusst wie - Wann und wie die Umsetzung energetischer Maßnahmen zu Steuerermäßigungen nach § 35c EStG führt.
15.10.2021 Ausgabe: 6/21

Der Schutz des Klimas ist global eine große Herausforderung, die auch den Immobiliensektor betrifft: Wer energetisch saniert, leistet einen wertvollen Beitrag – und kann dies unter Umständen steuerlich geltend machen. Dazu wurde unter anderem das „Gesetz zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 i...

Aus der Praxis Im Gespräch: Toni Altindagoglu über seine Erfahrungen mit der digitalen Wohnungsübergabe
15.10.2021 Ausgabe: 6/21

Interview: Andrea KörnerHerr Altindagoglu, was war für Sie und Ihr Team ausschlaggebend, die Wohnungsübergabe als finalen Schritt im Vermietungsprozess zu digitalisieren?Wir nutzten schon im Vermietungsprozess die Softwarelösung von EverReal und haben deutlich gespürt, wie viel Zeit und Ressourcen w...

Aus der Ferne - Mit Künstlicher Intelligenz und Internet-of-Things-Technologie Aufzugstörungen erkennen und Kosten senken.
14.10.2021 Ausgabe: 6/21

Die gesetzlichen Anforderungen Aufzugsanlagen zu überwachen steigen seit Jahren und überfordern viele Betreiber. Gleichzeitig wird die Technik neuer Aufzüge immer komplexer und der Bestand von Aufzugsanlagen immer älter. Für diese Problematik entwickeln PropTechs digitale Lösungen. Mit diesen Lösung...

Der Schlüssel zum Erfolg - Digitale Schließsysteme sind auf dem Vormarsch.
14.10.2021 Ausgabe: 6/21

Rein mechanische Schließanlagen genügen häufig nicht mehr den heutigen Anforderungen. Mehr Flexibilität und schnellere Reaktionszeiten sind gefordert, z. B. bei Schlüsselverlust oder um zeitlich begrenzte Zutrittsrechte, etwa für Handwerker, zu vergeben. Digitale Lösungen eröffnen hier neue Möglichk...