Nach Fachbeiträgen aus VDIVaktuell suchen

So finden Sie Fachbeiträge, die in VDIVaktuell seit Heft 1/2013 erschienen sind: Geben Sie das Thema ein (z. B. Heizkostenabrechnung), um alle Beiträge dazu erhalten. Wählen Sie im Menü zusätzlich den Namen eines Autors aus, werden alle Beiträge von diesem Verfasser zum Thema angezeigt. Durch die Wahl einer Rubrik oder auch einer Heftausgabe wird die Auswahl entsprechend verfeinert. Zusätzliche Schlagworte führen schneller zum Ziel (z. B. zu Heizkostenabrechnung: „Einrohrheizung" oder „Verteilerschlüssel“).

AKTUELLES

Generationenwechsel - Wie es in der Immobilienbranche um die Unternehmensnachfolge steht.
22.01.2021 Ausgabe: 8/20

Einer aktuellen Studie des KCE Kompetenzzentrums für Entrepreneurship & Mittelstand zufolge werden bis zum Jahr 2023 bis zu einer halben Million Unternehmen deutschlandweit altersbedingt an Nachfolger übergeben werden. Vor allem in der stark mittelständisch geprägten Wohnungs- und Immobilienwirtscha...

Neue Wege sind gefragt - Zahlungsverkehr: Bei Miete und Kautionen gewinnen alternative Dienstleister an Bedeutung.
22.01.2021 Ausgabe: 8/20

Der Zuspruch zu alternativen Bezahlverfahren für Mietzahlungen steigt anteilig im Vergleich zu Überweisung und Lastschrift von 8 auf 13 Prozent. Beim Abschluss eines neuen Mietverhältnisses besteht mit 33 Prozent ein signifikantes Interesse an Kautionsbürgschaften. Vermieter und Wohnungsunternehmen...

Wachsam bleiben - Wer beim Hauskauf nicht nach der Gebäudeversicherung fragt, riskiert schutzlos dazustehen.
22.01.2021 Ausgabe: 8/20

Caveat Emptor – der römische Grundsatz, der Käufer möge sich vorsehen, möge wachsam sein (und ist er’s nicht, so ist das sein Schaden und nicht der des Verkäufers), ist um eine neue Variante bereichert: Wie Praktiker wissen, kauft man eine bestehende Gebäudeversicherung mit, wenn man ein Haus kauft...

Neue Regeln - Kein Vertun: Schon die ­Jahresabrechnung 2020 muss nach dem novellierten WEG erfolgen.
19.01.2021 Ausgabe: 8/20

Die seit 1. Dezember 2020 geltende neue Fassung des WEG (WEG-neu) bringt auch in Bezug auf Wirtschaftsplan und Jahresabrechnung Neuerungen mit sich. Diese verfolgen u. a. die Ziele, Streitigkeiten zu verringern und Eigentümern einen besseren Überblick über die wirtschaftliche Lage ihrer Gemeinschaft...

Die Digitalisierung der ­Eigentümerversammlung Die größte Reform im Wohneigentumsrecht seit 1951 bringt Änderungen im Bereich der Eigentümerversammlung und Beschlussfassung mit sich – und den ein oder anderen Vorteil für Verwalter.
19.01.2021 Ausgabe: 8/20

Eigentümerversammlungen sind das zentrale Gremium einer Wohnungseigentümergemeinschaft, in welchem Be-schlüsse gefasst oder Wirtschaftspläne verabschiedet werden. Als Herausforderung erweist sich immer wieder die Terminfindung, insbesondere wenn Eigentümer beruflich stark eingebunden und daher viel...

Blick auf den Verwalter - Das novellierte Wohnungseigentumsgesetz stärkt ihn als Vertreter der Gemeinschaft.
19.01.2021 Ausgabe: 8/20

Mit der Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG-neu) erhält der Wohnungseigentumsverwalter erstmals eine durch Gesetz geregelte grundsätzliche und umfassende Vertretungsmacht. Nach § 9b Abs. 1 S. 1 WEG-neu vertritt der Verwalter die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer gerichtlich und außergerichtl...

Inhouse-Schulungen – die Lösung aller Probleme? Das Jahr 2020 hat vieles verändert, auch die Landschaft der Aus- und Weiterbildung.
18.01.2021 Ausgabe: 8/20

Online-Schulungen haben coronabedingt einen unheimlichen Zuwachs erhalten. Seminare finden größtenteils nur noch online in verschiedenen Formaten statt. Die Verwalterbranche hat sich technisch aufgerüstet und einen großen Sprung nach vorne gemacht. Was macht Online-Seminare so interessant? Ich wähle...

Effizienz ­gewinnen: Online-Plattformen können auf vielfältige Weise vielfältige Probleme lösen. Dazu einige Beispiele.
18.01.2021 Ausgabe: 8/20

In einer Branche, die geprägt ist von immer komplexeren Aufgaben und stetig steigenden Anforderungen, zudem stagnierenden, wenn nicht gar sinken Margen, zu wenig verfügbarem Personal und Konsolidierungstendenzen, kommt es auf Praktikabilität an. Mehr Prozesse zu digitalisieren wäre effizienter, so m...

Arbeitszeit ist Lebenszeit - Feelgood Management polarisiert, gewinnt aber in immer mehr Unternehmen an Bedeutung.
18.01.2021 Ausgabe: 8/20

Ein Kicker-Tisch im Büro, dazu täglich frisches Obst, Massagen oder vielleicht gleich ein Bällebad, in das sich die Belegschaft wie bei Google stürzen kann? Muss man seine Mitarbeitenden tatsächlich während der Arbeit bespaßen? Sie bekommen doch Gehalt für das, was sie tun! Ist Feelgood Management a...

Willkommen in einer neuen Ära - COVID-19 verändert die Arbeitswelt.
18.01.2021 Ausgabe: 8/20

Das „neue Normal“ wird ein anderes sein als vor der Corona-Krise. Die Ausnahmesituation schafft einen Paradigmenwechsel sowohl für Mitarbeiter als auch für Unternehmen. Einige signifikante Veränderungen lassen sich bereits erkennen und nutzen. Dazu sieben Thesen; denn Krisenzeiten sind auch Innovati...

Einfacher, umfangreicher, innovativer ... - Die Planungen zur neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude
18.01.2021 Ausgabe: 8/20

Das Bundeswirtschaftsministerium plant mit der Ausarbeitung der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) eine grundlegende Neuordnung und Vereinfachung der Förderlandschaft im Gebäudebereich. Damit soll die Unterstützung von Energieeffizienz und erneuerbaren Energien unter einem Dach zusam...

Um Ansprüche von Miteigentümern ging es diesmal vor dem BGH – auf Rückzahlung nachgeforderter Gelder einer angefochtenen Jahresabrechnung und die Herstellung ausreichenden Trittschallschutzes.
18.01.2021 Ausgabe: 8/20

ZUM VORRANG DER JAHRESABRECHNUNG(BGH, Urteil vom 10.7.2020 – Az. V ZR 178/19)DAS THEMAWährend eines rechtshängigen Beschlussanfechtungsverfahrens bezahlte der Kläger eine angemahnte ausstehende Abrechnungsspitze auf Grundlage der angefochtenen Jahresabrechnung. Nachdem diese hinsichtlich der Kostenv...

WEG-RECHT: Zu den Anforderungen an die Trittschalldämmung bei Änderung des Bodenbelags
18.01.2021 Ausgabe: 8/20

(BGH, Urteil vom 26.6.2020 – Az. V ZR 173/19)DAS THEMADer Bundesgerichtshof (BGH) hat sich regelmäßig mit dem Thema Trittschalldämmung auseinanderzusetzen. In vorliegendem Fall wurde ein trittschalldämpfender Teppichboden durch Fliesen ersetzt, wodurch die Trittschalldämpfung des Teppichs wegfiel. D...

Aktuelle Urteile: Um Folgen des Berliner Mietendeckels ging es vor Gericht und um Begründungen für „coronabedingt“ nicht geleistete Mietzahlungen.
18.01.2021 Ausgabe: 8/20

BERLINER MIETENDECKEL – VERFASSUNGSMÄSSIGKEIT UND SCHATTENMIETE(LG Berlin, Beschluss vom 23.6.2020 – Az. 67 T 58 /20, Urteil vom 31.7.2020 – Az. 66 S 95/20, Urteil vom 15.7.2020 – Az. 65 S 76/20)DAS THEMADer sogenannte Berliner Mietendeckel, umgesetzt mit dem am 23. Februar 2020 in Kraft getretenen...

Kündigungssperre wegen der COVID-19-Pandemie, Glaubhaftmachen des Zusammenhangs
18.01.2021 Ausgabe: 8/20

(AG Hanau, Urteil vom 31.7.2020 – Az. 32 C 136/20)DAS THEMADies ist das erste veröffentlichte amtsgerichtliche Urteil zu einem Thema, das die mietrechtliche Rechtsprechung in den kommenden Jahren noch viel beschäftigen wird. Im Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie vom 27. Mär...

Den richtigen Ton treffen - Über die Kunst der diskriminierungsfreien Stellenanzeige
18.01.2021 Ausgabe: 8/20

Eine aussagekräftige Stellenanzeige ist oft der Schlüssel zur erfolgreichen Neubesetzung eines vakanten Arbeitsplatzes, bietet sie doch für den interessierten Bewerber im besten Fall einen Ausblick auf das, was er in seiner neuen Position zu erwarten hat und welche Eigenschaften er mitbringen sollte...

Richtig damit umgehen - Maßnahmen von untergeordneter Bedeutung und Abwahl des Verwalters aus nicht wichtigem Grund nach neuem WEG
12.01.2021 Ausgabe: 8/20

Was wurde in den letzten Monaten im Zuge der Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) nicht alles öffentlich geäußert. Von der „Allmacht des Verwalters“ und der „Entmachtung der Eigentümer“ war die Rede. Insbesondere nach Vorlage des Regierungsentwurfes Ende März 2020 und im weiteren parlamentaris...

Die WEG-Reform und der zertifizierte WEG-Verwalter - Zivilrechtliche Lösung statt Sachkundenachweis in der Gewerbeordnung
12.01.2021 Ausgabe: 8/20

Wohnungseigentümer haben künftig das Recht, von ihrem Verwalter den Nachweis einer Zertifizierung einzufordern. So sieht es das umfassend reformierte Wohnungseigentumsgesetz (WEG) vor, das am 1. Dezember 2020 in Kraft trat. Diese neue Norm ist eine Zäsur und logische Konsequenz der erweiterten Befug...

10 Tipps zur Ausbildung - Klagen Sie noch über fehlendes Personal – oder bilden Sie schon aus?
12.01.2021 Ausgabe: 8/20

Von Flensburg bis Berchtesgaden klagen Immobilienverwalter über fehlendes qualifiziertes Personal. Ein Mittel dem entgegen zu wirken ist die eigene Ausbildung von Fachkräften. Dies ist auch bei einer durchschnittlichen Verwaltungsgröße möglich. Die zehn nachfolgenden Tipps können den Start in die Au...

Pionierarbeit fürs Berufsbild - Der VDIV Baden-Württemberg engagiert sich auf Messen für die Gewinnung von Nachwuchskräften in der Immobilienverwaltung
12.01.2021 Ausgabe: 8/20

Die Gewinnung von Nachwuchskräften stellt seit Jahren ein zentrales Problem der Wohnungswirtschaft, insbesondere der WEG-Verwalter, dar. Wollen Jugendliche heute doch meist studieren, der landläufigen Meinung entsprechend: „Nur wer studiert hat, wird auch was.“ So stellt sich auch bei uns im Kollege...

Wir müssen mehr ausbilden! Der VDIV Hessen startete eine breit angelegte Informationskampagne.
12.01.2021 Ausgabe: 8/20

Wenn es um die Personalsuche geht, hört man seit Jahren immer das Gleiche: „Ich finde einfach keinen qualifizierten Mitarbeiter.“ „Es sind nur Quereinsteiger zu finden, die ich erst mal anlernen muss.“ „Die Gehaltsvorstellungen von Berufserfahrenen kann man gar nicht bezahlen.“ Fachkräftemangel! Ein...

Kennzahlenvergleich - Mit Benchmarkanalysen zum Erfolg
12.01.2021 Ausgabe: 8/20

Der VDIV Deutschland hat im Jahr 2017 mit den Erfa-Gruppen ein Format für Immobilienverwaltungen initiiert, das wegweisend ist für die qualitative Entwicklung der Branche. Wie aber profitieren die teilnehmenden Unternehmen von diesem Erfahrungsaustausch mit Benchmarking? Dr. Stefan Adams, Inhaber de...

Auf dem Prüfstand - Was macht die Digitalisierung mit bestehenden Unternehmensstrukturen? Die Beschäftigten rücken in den Fokus – und damit das Employer Branding!
12.01.2021 Ausgabe: 8/20

Digitalisierung, Fachkräftemangel und Wettbewerbsfähigkeit sind die aktuellen Herausforderungen der Immobilienwirtschaft – bestehende Strukturen befinden sich auf dem Prüfstand. Unternehmen suchen nach flexiblen Lösungen, die Arbeitnehmerzufriedenheit rückt weiter in den Fokus, und das Thema New Wor...

Am Ball bleiben! Wohnimmobilienverwalter: Das gilt aktuell für den Berufszugang, die ersten Weiterbildungsnachweise sind bald fällig – und: Der VDIV Deutschland bietet ein neues E-Learning-Format.
12.01.2021 Ausgabe: 8/20

Mit Inkrafttreten des novellierten Wohnungseigentumsgesetzes zum 1. Dezember 2020 wird für den WEG-Verwalter ein Zertifizierungserfordernis eingeführt, dennoch gelten für die Ausübung des Berufes des Wohnimmobilienverwalters weiterhin die Voraussetzungen des § 34c Gewerbeordnung (GewO) in Verbindung...

Kompetente ­Begleitung gesucht! Was erwarten Eigentümer von ihrer Immobilienverwaltung, und was muss sie mitbringen, um sich als vertrauenswürdig zu qualifizieren?
14.12.2020 Ausgabe: 7/20

Das Gemeinschaftseigentum wird durch die Wohnungseigentümer bzw. nach der Reform durch die Gemeinschaft verwaltet. Dies ist eine umfangreiche Aufgabe, die hohe Sachkompetenz erfordert und viel Zeit in Anspruch nimmt. Die Belange einer Eigentumswohnung mal eben nebenbei zu steuern, ist in der Regel n...